Black Jack Lexikon

B

 

Bankroll – Der vollständige (gesamte) jederzeit verfügbare Geldbetrag

Bank Spielbank, Bankhalter, Casino

Banker – Bankhalter,  Dealer bei Kartenspielen

Basic strategy – optimale Strategie bezüglich Wahrscheinlichkeitsregeln beim BlackJack 

BJ – Abk. von Black Jack

Blackjack – Kartenspiel

Bluff (bluffen) – andere Spieler glauben lassen, dass man ein besseres Blatt in Händen hat.

Bust – Die 21 zu überschreiten (sich zu überkaufen) und die Hand zu verlieren.

Bonus (Boni) – vom Casino gesponserte Extra-Guthaben

 

C

 

Card Counter – Kartenzähler

Chip (Chips) – Jeton, Token, Spielmarken – die Geld am Blackjack Tisch darstellen

 

D

 

Deal – Spielkarten an die Spieler austeilen

Dealer – (eng. Geber) – Casino-Mitarbeiter und ist für das Mischen und Austeilen der Karten am Black Jack Tisch verantwortlich

Draw – Eine weitere Karte ziehen

Double Down (Verdoppeln) –  der ursprünglichen Einsatz verdoppeln, nachdem man seine ersten beiden Karten gesehen hat. ABER nach einem Verdoppelung muss man eine weitere Karte ziehen.

 

E

 

Early Surrender – erlaubt den Spieler halben Wetteinsatz aufzugeben und die Hand zu beenden bevor der Dealer auf Blackjack prüft

Even Money – 1 zu 1 Auszahlung (Gewinnhöhe = Einsatzhöhe)

 

F

 

Face Cards – Face – eng. Gesicht, eine Spielkarte mit einem Bild (Bube, Dame, König)

First Base der erste Platz vom Dealer

 

H

 

Hand – beide Karten, die man von Dialer ausgeteilt bekommt

Hard Hand (Harte Hand) – alle zweier Kartenkombinationen ohne Ass

High Roller –  Spieler mit hohen Einsätzen und mit einer große Bankroll

Hit (Ziehen) – eine weitere Karte ziehen

Hole Card – die zweite (verdeckte) Karte des Dealers

 

I

 

Insurance (Versicherung) – wenn der Dealer mit seiner ersten Karte ein Ass zieht. In diesem Fall setzt der Gast noch einmal (maximal) die Hälfte seines Einsatzes auf die Versicherungslinie. Erzielt die Bank (der Dealer) danach einen Blackjack, gewinnt der Gast, und die Versicherung wird unabhängig von seinem eigenen Kartenwert im Verhältnis 2:1 ausbezahlt. Andernfalls ist der Einsatz auf der Versicherung verloren

 

L

 

Late Surrender – die Option den halben Einsatz zu verlieren und die Hand zu beenden, nachdem der Dealer auf Blackjack prüft

 

N

 

Natural Blackjack – Eine Hand mit Gesamtpunktzahl 21. Eine Karte ist ein Ass und andere soll eine Karte mit dem Wert von 10 Punkten sein (10, Bube, Dame oder König)

 

P

 

Push – wenn Dealer und Spieler gleiche Punktzahl haben

 

R

 

Runnig Count – Kartenwerte zählen

 

S

 

Schuffling  – die Spielkarten mischen

Soft Hand (Weiche Hand) – eine Kartenkombination mit einem Ass

Split (Teilen) – wenn die Hand besteht aus zwei gleichwertigen Karten (z.B. Bube und König), kann der Spieler seine Hand teilen. Der Spieler spielt dann weiter mit zwei getrennten Einsätzen.

Stand (Stehen) – der Spieler will keine Karte ziehen